Großer Erfolg für Nils Thiemann

Judo: 2. Platz bei den offenen BW-Meisterschaften U 15

Einer der hoffnungsvollsten Nachwuchsjudokas beim Budo Club  Schwetzingen, Nils Thiemann, feierte bei den offenen Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jahrgänge U 15 in Steinheim einen weiteren großen Erfolg. In der Gewichtsklasse bis 40kg belegte er nach aufreibenden Kämpfen den 2. Platz.

Seine Klasse war mit 14 Teilnehmern bestückt. Auf dem Weg ins Finale gewann er seine drei Kämpfe, darunter gegen den Süddeutschen Meister Lennie Tietgen aus Leonberg. Der Siegeszug von Nils Thiemann wurde erst im Endkampf von Jonathan Schröck aus Sindelfingen gestoppt. Die Vizemeisterschaft ist für den jungen Schwetzinger ein weiterer Baustein in seiner Judokarriere.

ako

Kreismeisterschaften werden vom Budo Club dominiert

Die Kreismeisterschaften für die Judokas der Jahrgänge U 10 standen ganz im Zeichen des Budo Club. Der weibliche und männliche Nachwuchs war der erfolgreichste Verein der Meisterschaften, die in diesem Jahr in Schwetzingen ausgetragen wurden. Dabei zeigten die bestens vorbereiteten Judokas gute Leistungen, die mit Medaillen und den gleichzeitigen Qualifikationen für die Bezirksmeisterschaften honoriert wurden.

Für den Budo Club siegten Alexis Macheledt, Nanuk Fink und Maximilian Keimes. 2. Plätze belegten Olivia Petraskovic, Emil Körner und Yassin Ben Said. Dritte Ränge erkämpften sich Ramona Haag, Jonas Kowalzik und Lazaros Lazaridis.

ako

Thiemann und Hamasthanov gleich doppelt auf dem Treppchen

Die beiden Judokas vom 1. BC Schwetzingen gingen gleich zweimal an den Start. Beim Kurpfalzturnier in Viernheim gewann Nils Thiemann,  U 15, unangefochten die Konkurrenz, sein Vereinskamerad Seyfullah Hamasthanov, U 12,  erkämpfte sich den 2. Platz.

Beim darauf folgenden Hopserturnier im pfälzischen Landau wiederholte Nils Thiemann, U 14, seine Ausnahmestellung und errang auch hier den Spitzenplatz, während Seyfullah Hamasthanov, U 12, sich auf den Silberrang vorarbeitete.

ako