Budo Club bei der Sportlerehrung mit dabei

Budo Club bei der Sportlerehrung mit dabei

Die Sportlerehrung der Stadt Schwetzingen im Palais Hirsch fand unter großer Beteiligung der ortansässigen Vereine statt. Auch der Budo Club war mit zwei Athleten dabei, den Judokas Alexander Pfau und Michael Konieczny. Die beiden hatten 2017 nationale, bei den Badischen Meisterschaften und bei den Deutschen Ü 30 Meisterschaften, und internationale Erfolge, bei den Ü 30 Europameisterschaften im kroatischen Zagreb, zu verzeichnen. Die Ehrung der Stadt wird für die Zukunft weiterer Ansporn für die beiden Vorzeigesportler sein.

ako

Für den Budo Club wird es in der Badenliga ernst

Judo: Für den Budo Club wird es in der Badenliga ernst

Für die Judokas des 1. BC Schwetzingen beginnt am kommenden Samstag mit dem ersten Kampftag der Badenliga wieder der Ernst des Lebens. Dabei haben die Kämpfer vom Budo Club zunächst Heimrecht. In der Schwetzinger Hildahalle beginnt der Wettbewerb nach dem Wiegen der Sportler nach 14 Uhr. Gegner in den Auftaktkämpfen sind der BC Hemsbach und der JC Freiburg. Voraussagen über die Chancen der Hausherren sind schwierig, da über die Besetzungen der gegnerischen Teams derzeit noch wenig Aussagekräftiges bekannt ist. Fest steht nur und das ist für den Budo Club überaus positiv, daß alle Gewichtsklassen adäquat besetzt sind. Es stehen sportlich hochwertige Kämpfe auf dem Plan und die Schwetzinger Judokas werden alles in die berühmte Waagschale werfen, um die Auseinandersetzungen für sich zu entscheiden.

ako

Judo: 3. Platz für Nils Thiemann

Judo: 3. Platz für Nils Thiemann

Nils Thiemann hat bei der Offenen Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jahrgänge U15er in Kirchberg an der Murr den 3. Platz belegt.

Er trat in der Gewichtsklasse bis 34 kg an, die mit 17 Teilnehmern stark besetzt war. Nach der Eröffnungsniederlage gegen den späteren Vizemeister gewann er im Anschluß die nächsten vier Kämpfe souverän und erhielt als Lohn die Bronzemedaille.

ako

 

Budo Club zeigt sich weiter gut aufgestellt

Budo Club Schwetzingen zeigt sich weiter gut aufgestellt

Clubchef Jürgen Pfau hatte die Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung in diesem Jahr in die Räumlichkeiten des Restaurants Rhodos in Oftersheim eingeladen, wo er in angenehmer Atmosphäre die zahlreich Anwesenden begrüßte und als erste Amtshandlung freudestrahlend die obligatorischen Ehrungen vornahm.

In seinem Vorstandsbericht skizzierte Pfau das abgelaufene Jahr als durch die Bank erfolgreich. Nicht nur sportlich, sondern auch finanziell und das, obwohl alleine der notwendige Kauf von Judomatten mit über € 3.000,– zu Buche schlug. Durch Zuschüsse der Stadt Schwetzingen und des Badischen Sportbundes in Höhe von in insgesamt € 1.400,– wurden diese Ausgaben in erfreulicher Weise reduziert. Durch einen Anbieterwechsel, den Webmaster Michael Hipp angeregt hatte, haben sich übrigens auch die Kosten für den Betrieb der vereinseigenen home page reduziert, immerhin um fast € 300,–.Der selbst auferlegte Sparkurs trägt offensichtlich weitere Früchte.

Bedankt hat sich Pfau bei allen, die den Verein bei jeder passenden Gelegenheit immer wieder durch ihr nicht enden wollendes Engagement unterstützen. Dazu gehören natürlich auch Sponsoren, die den Budo Club finanziell fördern. Das ist in erster Linie die Firma Auer & Trott, die für das jährlich stattfindende Judoevent, das Schneemannturnier, sowie die Unterstützung für die erfolgreiche Teilnahme der beiden Judokas Alexander Pfau und Michael Konieczny an der Ü 30 EM in Kroatien, einen großen Beitrag geleistet hat, sowie die Sparkasse Heidelberg.

Als Eckpfeiler für den Ausblick auf das Jahr 2018 gilt es in allen Bereichen die Förderung der Sportjugend weiter voranzutreiben. Im Jahresterminkalender ist unter anderem für den 14. Juli ist zudem erneut ein Vereinsausflug terminiert, für den die Einzelheiten zeitnah bekannt gegeben werden.

Was in den einzelnen Abteilungen passiert war und für 2018 geplant ist, erführen die Anwesenden durch die Spartenberichte, die breite Spektren an sportlichen Erfolgen und spezifischen Aktivitäten aufzeigten. Für Ju-Jitsu, Judo, Karate und MSD erläuterten Elisa Köhl, Markus Thiemann, Petra Carrera und Bernd Wiloth das vielfältige Geschehen auf und neben den Matten.

Überaus positiv waren auch die Zahlen, die im Anschluß Kassier Matthias Kahnert offenlegte. Die erfreuliche Entwicklung wurde auch von Kassenprüfer Burkhard Krebs anstandslos bestätigt.

Bei den anstehenden Neuwahlen gab es erwartungsgemäß keine Überraschungen. Neu im Boot sind lediglich Schriftführerin Kerstin Göpel und Kassenprüfer Thomas Weigt.

Am Ende des offiziellen Teils stand die Übergabe der Präsente für all die, die ihren Verein tatkräftig unterstützen, verbunden mit dem Wunsch, für ein gutes Gelingen im gerade begonnenen neuen Jahr.

ako

 

Geehrt wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft:

Adrian, Jonathan und Michael Auer, Frederik Fortmann, Franziska Walasiewicz, Thomas Reimann und Saskia Schäfer,

für 15 Jahre:

Thomas Weigt, Frederic Junker und Benedikt Ratai,

für 20 Jahre:

Kyra, Regina und Michael Hipp, Andreas Waack und Melanie Marcinkowski,

für 25 Jahre:

Raphaela-Rebeca Carrera,

für 35 Jahre:

Erol Akbay,

für 40 Jahre:

Bernd Wiloth

und für 60 Jahre:

Karl-Heinz Fellinger und Gerd Kunz.

von links: Jürgen Wudy,  Jürgen Pfau, Raphaela Rebeca Carrera, Erol Akbay, Bernd Wiloth, Melani Marcinkowski, Thomas Reimann, Michael Hipp, Michael Auer, Lukas Stadler, Lars Brenne, Thomas Weigt und Jürgen Marcinkowski.

Zwei Kreismeistertitel im Judo

Budo Club Schwetzingen: zwei Kreismeistertitel im Judo.

In der Altersklasse U12 erkämpften sich die beiden Judoka des 1. BC Schwetzingen die vordersten Plätze.

Als Mattenneuling trat Selina Bulut in Hemsbach an. Sie belohnte sich in der Klasse bis 44kg mit der Goldmedaille.

Seine Erfahrungen führten Lukas Hube in der Klasse bis 34kg zum Erfolg. Nach allen vorzeitig mit Ippon gewonnen Kämpfen wurde er verdienter Kreismeister.

links Lukas Hube, daneben Selina Bulut.

ako

Judo: neue Dan-Träger beim Budo Club

Judo: Neue Dan-Träger beim Budo Club

Beim Budo Club Schwetzingen ist die Familie der Dan-Träger, die mit dem schwarzen Gürtel, erneut größer geworden. Lars Brenne und Lukas Stadler gehören jetzt mit dazu. Nach einem Jahr Vorbereitung absolvierten die beiden Judokas, die seit vielen Jahren erfolgreich den Budo Club repräsentieren, die äußerst umfangreichen und schwierigen Aufgaben im badischen Wiesloch. Unter den gewohnt kritischen Augen des dreiköpfigen Prüfungskomitees mußten sie bis an ihre Grenzen gehen. Aber alle Mühen hatten sich am Ende gelohnt. Nach einem nerven- und kraftraubenden Tag hatten sie es geschafft und erhielten als Belohnung ihre Graduierung samt Urkunde. Clubchef Jürgen Pfau gratulierte im Rahmen einer kleinen Feierstunde den beiden für ihre sportlichen Leistungen. Am 17. März, dem ersten Kampftag der Judo-Badenliga, sind Lars Brenne und Lukas Stadler natürlich mit von der Partie, wenn die Mannschaft des Budo Club im fairen Wettstreit um sportliche Meriten auf die Matten geht.

Lars Brenne links, daneben Lukas Stadler.

ako

Jahreshauptversammlung

1.Budo Club Schwetzingen

Einladung zu Jahreshauptversammlung

 

 

 

Wann:                           2. Februar 2018  19.00 Uhr

 

Wo:                               Restaurant Rhodos, Saarstr.23

68723 Oftersheim

 

 

Tagesordnungspunkte:

 

1.)                      Begrüßung, Ehrungen

2.)                      Bericht 1. Vorsitzender

3.)                      Vorstellung Muay Thai

4.)                      Berichte der Abteilungen

5.)                      Aussprache über die Berichte

6.)                      Bericht des Kassierers

7.)                      Aussprache über den Bericht

8.)                      Bericht der Kasseprüfer

9.)                      Aussprache über den Bericht

10.)                Entlastung des Vorstands

11.)                Wahlgremium wählen

12.)                  Neuwahlen

13.)                       1.Vorsitzender

14.)                       2. Vorsitzender

  1. Nach der Wahl der Vorsitzenden übernehmen diese die Wahlleitung

15.)                  Kassierer

16.)                  Stellv. Kassierer

17.)                  Schriftführer/in

18.)                  Abt. Leiter

19.)                  Judo

20.)                  Karate

21.)                  Kai Chi

22.)                  MSD

23.)                  Ju-Jitsu

24.)                  Muay Thai

25.)                  Vergnügungsausschuss

26.)                  Pressewart

27.)                  Kassenprüfer

28.)                  Webmaster

29.)                  Jugendleiter

30.)                  Jugendsprecher

31.)                  Anträge

32.)                  sonstiges

 

 

 

Anträge sind spätestens 8 Tage vor der Versammlung einzureichen.

 

Mit sportlichem Gruß

 

 Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße

Der 1. Budo Club Schwetzingen wünscht allen Aktiven, Mitgliedern, Freunden und Gönnern unseres Vereins und ihren Familien fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.                                                                         

ako

Tag des Judo 2017 an der Südstadt-Grundschule Schwetzingen

Tag des Judo 2017 an der Südstadt-Grundschule Schwetzingen

 

Bereits zum zweiten Mal nahm die Schwetzinger Südstadt-Grundschule an der landesweiten Aktion “Tag des Judo” teil. Dieser wurde jüngst in Zusammenarbeit mit dem I. Budo Club Schwetzingen e.V. organisiert. Markus Thiemann, der einer der Trainer der Judo-Abteilung ist, ermöglichte rund 130 Zweit- und Drittklässlern einen vielfältigen Einblick in diesen interessanten Kampfsport.

Nach einer kurzen Begrüßung wurde es für die neugierigen und sehr motivierten Kinder sofort praktisch. Besonderen Spaß machte es den Jungen und Mädchen, nach einleitenden Übungen zum Drehen und Halten kleine Kämpfe mit immer wechselnden Partnern auszufechten.

Dass im Judo sehr viel Wert auf den respektvollen Umgang und einen fairen Kampf mit dem Gegner gelegt wird, erfuhren die Kinder in der Begrüßungsgeste zu Beginn und der abschließenden Verbeugung, bei der man sich gegenseitig für den Kampf dankt.

 

Am Ende des sechsstündigen Schulvormittags verließen alle Kinder den Kopf voller neuer Eindrücke und deutlich ausgepowert am Ende die Halle.

Die Schule dankt Markus Thiemann für diesen tollen Vormittag, den alle Kinder in vollen Zügen genossen haben.

 

20. Winner Schnemann-Turnier ein voller Erfolg

20. Winner Schneemann-Turnier ein voller Erfolg

Budo Club Schwetzingen: Nordstadthalle fest in Judo Händen

 

Der 1. Budo Club Schwetzingen ist ja bekanntlich die erste Adresse, wenn es um die Ausrichtung von Judoturnieren geht. So war es auch wieder am Wochenende, als von fern und nah die jungen Kampfsportler in die Schwetzinger Nordstadthalle strömten. Die Palette reichte von den kleinsten Kämpfern der Jahrgänge U 10, bis hin zu den Jahrgängen der U 15. Sie alle maßen sich im fairen Wettstreit auf den vier Kampfflächen. Und in allen Altersklassen gab es sehenswerte sportliche Leistungen, gleichermaßen bei den Jungs, wie bei den Mädchen. Clubchef Jürgen Pfau war nach Ende der Großveranstaltung rundum zufrieden, mit dem was sich in Schwetzingen abgespielt hat. Seine erfahrene Crew leistete wieder einmal Schwerarbeit, um allem gerecht zu werden. Um es vorweg zu sagen, es klappte alles wie am Schnürchen. Gar nicht so einfach, denn immerhin waren über 3 00 junge Athleten aus fünf Bundesländern, sowie dank Teilnehmern aus Liechtenstein sogar mit internationalem Anstrich,  zu Gange, um sich sportliche Meriten zu verdienen. Auch der eigene Nachwuchs des Budo Club war hoch motiviert und erfolgreich. In der Altersklasse U 12 gab es mit Max Cycon einen Schwetzinger Sieger. Zweite Plätze (U 10) belegten Mia Wilhelm, Tim Wilhelm, Seyfullah Hamasthanov, (U 12) Moritz Kies, Lasse Steigleder, Nils Thiemann, (U 15) Pia Mähringer und Lennart Holzapfel. Dritte wurde (U 10) Ida Körner. Die gute Nachwuchsarbeit beim Budo Club zeigte einmal mehr sportliche Wirkung.

v.l. Markus Thiemann, Lukas Hube, Maximilian Cycon, Lasse Steigleder, Nils Thiemann, Lennart Holzapfel, Pia Mähringer und Alexander Pfau.

v.l. Mia Wilhelm, Ida Körner, Seyfullah Hamasthanov und Tim Wilhelm.

ako