Karatekids finden neues Betätigungsfeld

Zur Belohnung für die vielen absolvierten Trainingseinheiten und dem vergossenem Trainingsschweiß für viele gewonnene Pokale und Medaillen, war ein Ausflug zum Fußball-Golf nach Dirmstein der Dank an den Karatenachwuchs.

Mit den beiden Kinder- und Jugendleitern Julian Schweizer und Raphaela-Rebeca Carrera ging es in die Pfalz.

Fußball-Golfen hat so gar nichts mit Karate zu tun, soweit zumindest der olympische Gedanke. Aber es stellte sich schnell heraus, daß Körperbeherrschung, Koordination und ein gutes Auge auch hier von Vorteil sind. Der Trip war sehr kurzweilig und brachte sehr viel Spaß in die Truppe der Kampfsportler. Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz und erst am späten Abend ging es reich an neuen Sport-Erfahrungen wieder in Richtung Schwetzingen. Ein rundum gelungener Tag.

ako

Posted in Karate.