Neue Kampfsportabteilung in Schwetzingen

Neue Kampfsportabteilung in Schwetzingen

Muaythai ab sofort beim Budo Club

 

Die Kampfsportfamilie beim Budo Club hat in diesen Tagen Zuwachs bekommen. Vereinschef Jürgen Pfau ist hoch erfreut mit der Muaythaigruppe eine neue Abteilung im Club begrüßen zu können. Nicht nur die sportbegeisterten in unserer Region fragen sich, was ist eigentlich Muaythai? Dabei ist die Erklärung ganz einfach. Muaythai ist ein Wettkampfsport, der aber auch eine realistische Form der Selbstverteidigung und ein tolles Fitnessprogramm darstellt. Gerade der Einsatz von Knie- und Ellbogentechniken ermöglicht es auch Frauen, sich gegen einen Angreifer erfolgreich zur Wehr zu setzen.

 

Die Zahl der Muaythai-Begeisterten hat sich in den letzten 20 Jahren deutlich erhöht. Dies lässt sich insbesondere im Breitensport, in dem die Teilnahme an Wettkämpfen nicht im Vordergrund steht, feststellen.

Muaythai ist nun auf dem Weg der olympischen Anerkennung. In fast 130 Ländern wird Muaythai betrieben. Sie sind Mitglieder der International Federation of Muaythai Amateur (I.F.M.A.) mit Sitz in Bangkok. Regelmäßig finden Europa- und Weltmeisterschaften statt, an denen der Muaythai Bund Deutschland e.V. (M.T.B.D.) mit seinen Nationalteams teilnimmt.

 

Um die Ursprünge des Muaythai (thailändisches Boxen)ranken sich viele Mythen. Klar ist jedenfalls, dass Muay Thai den Kriegskünsten des alten Siam entspringt. Ursprünglich war es Teil der militärischen Ausbildung der Thai Soldaten. Wenn ein Krieger im Kampf seine Waffen verlor, musste er sich auch unbewaffnet verteidigen können.

Nach den ersten sportlichen Anfängen in den 70er-Jahren, dauerte es bis 1984 bis der Muay Thai  Bund Deutschland (MTBD) gegründet wurde und ist heute der größte und aktivste Verband in Deutschland.

Beim Budo Club leiten Klaus Hilger-Seitz und Martin Blum den Wettkampf- und Trainingsbetrieb. Klaus ist Inhaber der C-Lizenz MTBD 6. Khan und bringt Erfahrung als Kämpfer und Trainer aus einem fast 30-jährigen Kampfsportleben mit. Martin Blum fungiert als Co-Trainer.

Das Training findet dienstags von 20 bis 21.30 Uhr und donnerstags von 17 bis 18 Uhr in der Hildahalle Schwetzingen statt. Für ein Schnuppertraining genügen der sportliche Wille und ein paar Boxhandschuhe.

Muaythai ist bestens geeignet für Frauen und Männer ab 16 Jahren, mit Spaß an traditionellen Kampfsportarten, Fitness und Selbstverteidigung. Im Vordergrund steht der Spaß am gemeinsamen Training. Probiert es einfach aus.

ako

 

links Klaus Hilger-Seitz, daneben Martin Blum.

Posted in Allgemein.