Spitzensport in Schwetzingen

Judo: Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände

In Schwetzingens Nordstadthalle wird sich am 17. November die deutsche Judoelite der Jahrgänge U17 und U20 vorstellen. Im Rahmen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände, Männer und Frauen unter 17 und unter 20 Jahren, mit deren Ausrichtung der 1. BC Schwetzingen erneut betraut wurde, werden die führenden deutschen Teams um die Siegeslorbeeren kämpfen. Die Zuschauer werden sportliche Kämpfe auf höchstem Niveau erleben, denn hier sind nur die jeweils Jahrgangsbesten auf den  vier Matten vertreten. Am Start sind die Mannschaften der stärksten Landesverbände, die sich in den Vorrunden qualifiziert haben. Ein Novum gibt es bei der Gliederung dieses Teamwettbewerbs. Die Altersklassen U17 und U20 kämpfen gemeinsam um sportliche Erfolge. Im Klartext bedeutet dies, daß jede Mannschaft aus 13 Kämpfern/Kämpferinnen besteht. Jeweils sieben aus den Gewichtsklassen der U17 und sechs aus der U20. Bei der U20 werden sicherlich Sportler an den Start gehen, die bereits Bundesligaluft in ihren Heimatvereinen geschnuppert haben. Dazu gesellen sich etliche deutsche Meister in den verschiedenen Gewichtsklassen. Die Favoritenrollen sind auch diesmal bei den führenden Landesverbänden zu suchen. Bei den jungen Damen wird erwartet, daß die Vertretungen Bayerns, Nordrhein-Westfalens und Württembergs vorne mit dabei sind. Bei den Männern gilt dies unisono, die Vertretungen Sachsens und Niedersachsen gelten dazu als aussichtsreich. Und die gastgebenden Badener? In den Klassefeldern wird sich Baden nur mit absoluten Topleistungen Chancen zumindest auf die Halbfinals ausrechnen dürfen.

Der Zeitplan sieht um 8 Uhr 30 den Aufmarsch und die Begrüßung vor. Der Beginn der Kämpfe am Samstag ist um 8 Uhr 45 vorgesehen. Die Halbfinals sind für ca. 16 Uhr, die Finals um ca. 17 Uhr 30  terminiert.

Posted in Judo.