Budo Club mit toller Moral

Zum dritten Kampftag trat der 1. BC Schwetzingen in Konstanz gegen den TV Heitersheim und die Gastgeber an. Mit Blick auf die Tabellensituation wurde die Brisanz der Begegnungen deutlich. Um das Tabellenende zu verlassen, mußten Siege her. In der ersten Auseinandersetzung gegen die starken Heitersheimer war dies nicht zu bewerkstelligen. Zwar gewann Michael Konieczny bis 81kg den Eröffnungskampf, aber außer einem weiteren Sieg von Sascha Barth über 100kg gingen die restlichen Kämpfe verloren, Endstand 2:5. Nachdem anschließend Heitersheim gegen Konstanz mit 4:3 die Oberhand behielt, hieß es für Schwetzingen nun gegen Konstanz, die Kastanien aus dem Feuer zu holen. Auch hier zeigte Michael Konieczny seine Klasse und brachte seine Farben mit 1:0 in Front. Doch die Gastgeber schlugen zurück und gewannen die nächsten drei Kämpfe und führten klar mit  3:1. Der Budo Club, schon am Rande des Abgrunds, bewies Nervenstärke und tolle Moral. Erneut Sascha Barth, sowie Johannes Rüd bis 66kg und Lukas Stadler bis 60kg entrissen mit viel umjubelten drei Siegen, Endstand 4:3, dem JC Konstanz den schon sicher geglaubten Sieg. Vor dem abschließenden letzten Kampftag am 31. Mai in Heitersheim haben sich die Aktien der Schwetzinger Akteure damit weiter verbessert.

DSC04901

Posted in Judo.