Erfolgreiche Aktivitäten

Nach monatelanger Wettkampfabstinenz führte der Badische Judo Verband zumindest die obligatorischen Meisterschaften durch.

Bei den Landeseinzelmeisterschaften U 12, ausgerichtet in Karlsruhe, errangen zwei Schwetzinger Starterinnen vorderste Platze.

Erfolgreich war die Teilnahme von Alexis Macheledt. Sie sicherte sich die Goldmedaille und wurde Badischen Meisterin. Maria Guschin belegte Platz zwei und nahm die Urkunde mit dem Titel der Landesvizemeisterin im Empfang.

Seyfullah Hamasthanov ging als U15er bei den Badischen Meisterschaften in Freiburg an den Start; als U18er stand die Teilnahme von Nils Thiemann bei den Süddeutschen Meisterschaften in Steinheim an.

Beide gingen als jüngster Jahrgang der jeweiligen Altersklasse an den Start. Die erhoffte Platzierung blieb aus, so dass die Qualifizierung für die Folgemeisterschaft wird für 2022 angestrebt wird.

 

Als Ausgleich für entfallene Trainingseinheiten traf sich eine kleine Runde an Sportbegeisterten der Judoabteilung des Budo-Club Schwetzingen.

Beim Herbstferienevent kam die über lange Zeit vernachlässigte körperliche Betätigung nicht zu kurz. Bei der Einheit stand Krafttraining ebenso auf dem Stundenplan wie Judotechnikschulung und Spiele.

Eine Pizzalieferung sorgte für Stärkung der Judoka und läutete den Abend ein, der mit einem Film im „Sporthallenkino“ abgerundet wurde.

 

Das Training findet momentan unter Einhaltung der Covid-Vorgaben statt.

Wer Interesse zur Teilnahme am Judo-/Kraftsport ist gerne eingeladen.

Für unverbindliche Trainingsbesuche, unabhängig der Altersstufe oder sportlicher Vorkenntnisse wird Jede(r) willkommen geheißen.

Nähere Infos unter budoclub-schwetzingen.de

Posted in Judo.