Endlich wieder Mannheimer Maimarkt

So kann es weitergehen. Als der Mannheimer Maimarkt endlich wieder möglich gemacht wurde, bekam der Budo Club Schwetzingen unverzüglich eine Einladung vom Soccer Center in Ludwigshafen. Natürlich haben wir sehr gerne zu gesagt und sofort gingen die „Spezial-Trainingseinheiten“ im Karate und Ka i Chi in die entscheidenden Phasen.

In diesem Jahr sollte die Musik von ABBA die Choreographie unterstreichen. Unser Kampfsportnachwuchs betrat mit den Karateanzügen, bunten T-Shirts, Schlaghosen und noch bunteren Hüten die Arena. Mit gut 40 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zeigten die Formationen, dass uns die Pandemie in den Abteilungen des 1. Budo Club Schwetzingen nichts angehabt hatte.

Erstmals waren auch die Karateka des SV Käfertal mit von der Partie und zeigten ebenfalls ihr Können. Trainiert werden auch sie vom Schwetzinger Erfolgstrainer Rafael Carrera. Federführend für alle Auftritte, die musikalische Auswahl, sowie die Choreographie, war natürlich Petra Carrera, die selbst die Ka i Chi-Abteilung trainiert und auch das Karatetraining in allen Alters- und Gürtelklassen tatkräftig unterstützt.

Nach den Klängen von ABBA zeigten die Karateka Auszüge und Showelemente aus der Team-Kata und dass sie ebenso gut wie mit dem eigenen Körper, auch mit Stöcken (Bo) und Holzschwertern umzugehen wissen. Das sehr zahlreiche Maimarkt-Publikum war begeistert und es gab in dieser einen Stunde Vorführung mehrfach Zwischenapplaus von den vielen Zuschauern.

Die Sonne lachte vom Himmel, das Publikum und alle Beteiligten waren mehr als zufrieden, die sportliche Normalität hatte uns endlich wieder.

ako

Posted in Karate.